Lachs-Spinat-Quiche


Ostern steht vor der Tür und was gibt es Schöneres als einen ausgedehnten Osterbrunch mit Freunden und der Familie. Dabei kann man so wunderbar stundenlang zusammensitzen, lecker essen, schnacken und einfach die freien Feiertage genießen. Super für das Buffet eignen sich Gerichte die man auch lauwarm oder sogar kalt genießen kann und die unkompliziert zu essen sind. Eine Quiche passt da natürlich perfekt. Mir frischem Lachs und Blattspinat wird diese Quiche unglaublich saftig und lecker. Außerdem hat man eine Verwendung für das ganze Ei, das beim Eierausblasen übrig geblieben ist, denn soviel Rührei kann jakeiner essen. Beim Boden haben wir uns für Blätterteig entschieden und diesen auch gleich mal selbstgemacht. Natürlich kann man aber auch einen gekauften Blätterteig verwenden.

Zutaten:
Tarteform oder Springform
Für den Blätterteig:
250g Mehl
250g kalte Butter in Würfeln
Salz
ca. 120ml kaltes Wasser
Für die Füllung:
250g Lachsfilet in Würfeln
300g frischen Blattspinat
1 Knoblauchzehe
2EL Olivenöl
50g Pinienkerne
3 Eier
150g Creme fraiche
150ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer
Muskatnuss

Für den Blätterteig alle Zutaten schnell zu einem Teig verkneten. Der Teig darf nicht homogen sein, sondern es dürfen noch deutlich Butterstücke zu sehen sein. Den Teig zu einem Rechteck formen und 30 Minuten kaltstellen. Dann den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf eine Größe von ca. 10x30cm ausrollen. Jeweils das obere und untere Drittel einklappen, den Teig um 90° drehen und erneut auf 10x30cm ausrollen. Erneut das ober und untere Drittel einklappen und den Teig für 30 Minuten kaltstellen. Auf diese Weise weiterverfahren bis insgesamt ca. 10 Mal gefaltet wurde. Dann den Teig auf ca. 5mm Dicke ausrollen und die gefettete Tarteform damit auskleiden. Tarteform kaltstellen.
Für die Füllung den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden und den Spinat waschen und trocknen. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und den Knoblauch andünsten. Den Spinat dazugeben und andünsten bis er leicht zusammengefallen ist. Die Eier verquirlen und mit Sahne und Creme fraiche verrühren. Mit Muskatnuss und Salz und Pfeffer würzen, Pinienkerne dazugeben. Lachs und Spinat auf dem Blätterteig verteilen und mit der Eiermischung übergießen. Im vorheizten Backofen bei 200°C ca. 40 bis 45 Minuten backen bis die Eimasse gestockt ist und leicht bräunt.

Kommentieren