Glasnudel-Rindfleisch-Salat

Glasnudel-Rindfleisch-Salat

Nicht erst seit unserer Vietnamreise sind wir Fans der asiatischen Küche. Dabei hat es uns die Küche Vietnams besonders angetan. Das besondere der vietnamesischen Küche liegt sicher in der Frische der Zutaten und ihrer besonderen Verarbeitung. Die verschiedenen Gemüse und Salate werden nur sehr schonend gegart oder kommen gleich roh auf den Teller. Fleisch und Fisch wird meist in einer ganz eigenen Gewürzmischung mariniert und dann sehr schonend zum Beispiel im Bananenblatt gegart. Dieser Glasnudelrindfleischsalat ist sowohl von der vietnamesischen als auch von der thailändischen Küche beeinflusst und hilft im derzeit trüben Winterwetter gegen Winterblues und Fernweh.

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Zutaten Für 4 Personen:

300 g Filetsteak vom Rind
Fett zum Braten
200 g Glasnudeln
Kleines Bund Schnittlauch
2 Frühlingszwiebeln
3 Stängel Minze
3 Stängel Koriander
Eine kleine rote Chilischote
2 Schalotten
Eine Handvoll frische Sojasprossen
4 TL brauner Zucker
6 EL Fischsoße
Saft von 2 Limetten
Pfeffer

Glasnudeln nach Packungsanweisung kochen und auskühlen lassen.

Zucker, Limettensaft und Fischsoße verrühren, mit Pfeffer würzen. Frühlingszwiebeln, Schalotten und Chilli in dünne Ringe schneiden und ins Dressing geben.

Schnittlauch, Minze und Koriander grob hacken. Zusammen mit dem Dressing zu den Glasnudeln geben und mischen.

Filetsteak von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, danach im Backenofen bei 100°C ca. 10 Minuten garen. Fleisch aus dem Ofen holen, in Alufolie gewickelt 10 Minuten ruhen lassen.

Fleisch in dünne Scheiben aufschneiden und auf dem Glasnudelsalat anrichten. Mit Minze und Limettenvierteln dekorieren.

Ein Kommentar

  1. VoMo sagt:

    Ein sehr gelungenes und schmackhaftes Gericht. Darf auf keinem Buffet fehlen.

Kommentieren